Kennzeichnung und mobile Datenerfassung im (Hochregal-) Lager

Vom SMART.DOCK – dem Scangate für die Logistik – haben wir Ihnen in den letzten Wochen viel erzählt und gezeigt. Aber es braucht mehr, damit ein Lager reibungslos funktioniert. Seien es quasi für die Ewigkeit produzierte Etiketten zur Kennzeichnung von Lagerplätzen und Ladungsträgern, flexibel einsetzbare Scanner wie mobile Terminals, Stapler-Terminals und komplette mobile Arbeitsplätze oder auch reichlich mit Verbrauchsmaterialien zu betreibende Etikettendrucker zur Kennzeichnung von Paketen und Päckchen für den Versand. Ein gut funktionierendes Lager hat alle einzelnen Stationen gut durchdacht, verknüpft und technisch ausgestattet.

Kennzeichnung im (Hochregal-) Lager

Ein Lager ist das Bindeglied zwischen der Produktion und dem Kunden. Von hier aus verlassen Bauteile und Komponenten das Unternehmen in Richtung Weiterverarbeitung oder werden als fertige Ware zum Endkunden geliefert. Egal ob chaotisches Lager oder Festplatzlagerung – nachvollziehbare und sichere Kennzeichnung sind der Schlüssel zu einem reibungslosen Ablauf der dazugehörigen logistischen Prozesse.

Um Lagerplätze zu kennzeichnen, gibt es verschiedene Etiketten und Schilder, die zum Einsatz kommen. Fangen wir im „Groben“ an: hier  werden erst einmal die Langergänge und Regaldurchfahrten (im Hochregallager) gekennzeichnet. Anschließend die einzelnen Lagerplätze – entweder direkt am Regalfach oder aber z. B. im Hochregallager mithilfe von Multilevel-Etiketten, die ganz bequem von einer niedrigen Position in der ersten Regalfachebene aus gescannt werden können, auch wenn sich die Ware selbst ganz oben im Regal befindet. Alternativ können Sie mit angewinkelten Schildern und Longrange-Scannern arbeiten. Diese können in über 12 m Höhe angebracht werden – sei es ganz oben an einem Regal, einem Blocklagerplatz oder über einem Ladetor.

Mehrwegladungsträger, die als Behälter zur Kommissionierung oder zum Versand verschiedener Waren an einen Empfänger verwendet werden, sind i. d. R. ebenfalls gekennzeichnet. Nicht nur um nachzuvollziehen, welches Produkt in welcher Kiste gelandet ist, sondern auch, dass alle Kisten wieder beim Unternehmen eintreffen.

Sie sind sich nicht sicher, welche Etiketten für Ihre Kennzeichnung die Richtigen sind? Das ist kein Problem! Unsere Experten beraten Sie gern und stellen mit Ihnen die für Sie passende Lösung zusammen.

Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an Etiketten:

Mobile Datenerfassung im (Hochregal-) Lager

Doch wie erfassen Sie nun die Codes, um die Daten in Ihre Anwendung zu übermitteln? Ganz einfach: mit mobilen Terminals, handlichen mobilen Computern mit integrierten Scanner und (teilweise) Kamera. Die Herausforderung: Von diesen Geräten gibt es heutzutage eine immense Auswahl. Welches mobile Terminal am Ende zum Einsatz kommt, ist von vielen Faktoren abhängig. Hier eine kleine Auswahl der Kriterien:

  • Optik des mobilen Terminals
  • Ablesbarkeit des Displays
  • Mit oder ohne Pistolengriff
  • Schichttauglichkeit (Gewicht, Akku)
  • Tastatur- und Touch-Bedienung
  • Benutzerführung und Software
  • Ausfallsicherheit beim Akku-Wechsel
  • Haptik und Handling im Einsatz
  • Scan-Optionen und –Performance
  • Nur Code- oder auch OCR-Lesung
  • Lesebestätigung (akustisch, visuell)
  • Verfügbares Zubehör (Ladestationen, Akkus, …)
  • Betriebstemperatur und Schutzklasse

Nun können Sie sich natürlich Datenblätter anschauen oder Produkt-Reviews lesen. Am effektivsten wird sicherlich ein Gespräch mit einem Berater sein, der über langjährige Erfahrung verfügt. Solche finden Sie bei uns! Und im Zweifelsfall ermöglichen wir auch eine Teststellung, damit Sie das Gerät selbst ausprobieren können.

Entdecken Sie unser umfangreiches Angebot an mobilen Terminals:

Sie interessieren sich (neben der Hardware) für eine Software-Lösung? Gerne beraten wir Sie, wie Sie Ihre Daten in Ihr LVS-, PPS- oder ERP-System einbinden können.

Und was können wir für Sie tun? Sprechen Sie uns an!

Wir haben den Fokus dieses Beitrags auf die Kennzeichnung und mobile Datenerfassung gelegt, in der Einleitung aber durchaus weitere Komponenten für ein reibungslos funktionierendes Lager genannt. Gerne beraten wir Sie genau für Ihren Anwendungsfall, ergänzen das Ganze auch noch um die passende Infrastruktur. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns oder nutzen Sie ganz unkompliziert direkt hier und jetzt unser Kontaktformular:








    * Pflichtfelder / Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.