Der 1D-Code ist ein optoelektronisch lesbarer Code, welcher Daten in binären Symbolen abbildet. Die Daten sind in einer Richtung codiert. Er besteht aus verschiedenen breiten und parallelen Strichen sowie Lücken. Die optische Erfassung der Daten erfolgt eindimensional. Gängige Synonyme sind Strichcode, Balkencode oder Streifencode.

Ähnliche Einträge