Projekt Beschreibung

Qualitätsprüfung
mit Bauteilerkennung

Bildverarbeitung / Automobilindustrie mehr erfahren

Anwendung

Ein Kunde der bci GmbH benötigt in der Fertigung im Rahmen der Qualitätskontrolle ein geeignetes Bildverarbeitungssystem für die Bauteilerkennung und die Anwesenheitskontrolle. Das System muss neun verschiedene Bauteile im Produktionsprozess überprüfen. Die Verwendung des Systems soll Verwechslungen vermeiden und die manuelle Sichtkontrolle ersetzen.

Anforderungen

Im Mittelpunkt der Lösung standen eine einwandfreie Funktion und eine optimale Performance. Das System sollte sich durch eine einfach Bedienung auszeichnen und den Daten-Import per Textdatei ermöglichen. Darüber hinaus musste es um eine Schnittstelle für die Anbindung an ein ERP-System erweiterbar sein.

Verwendete Produkte

  • In-Sight 5413-11
  • TPL HPRING IR
  • Vision View 900

Lösung

Die Lösung für diese Anwendung ist das Bildverarbeitungssystem der In-Sight 5000 Serie, das direkt in der Maschine installiert ist. Das gewählte System überprüft die Anwesenheit aller verbauten Teilbauteile. Zusätzlich erkennt und unterscheidet es erfolgreich  den benötigten Bauteiltyp. Dies stellt sicher, dass dem weiteren Fertigungsprozess das richtige Bauteil zugeführt wird. Hierzu nimmt die intelligente Kamera das manuell zugeführte Bauteil auf und übergibt das Ergebnis der übergeordneten Steuerung. Die Ringleuchte von TPL Vision gewährleistet eine optimale Ausleuchtung.

Über einen Touchscreen kann der Anwender das Ergebnis via Vision View einsehen und kontrollieren, um dann ggf. weiterführend einzugreifen. Für den Kunden bedeutet die umgesetzte Anwendung eine erhebliche Kosteneinsparung gegenüber der manuellen Sichtkontrolle. Auch die Prozesskosten werden nachhaltig gesenkt und dem Vertausch von Bauteilen wird vorgebeugt.