Sowohl in der Produktion als auch der Logistik kommt einer durchgängigen optischen Erfassung und visuellen Inspektion von Baugruppen, Verpackungen, etc. eine zunehmend größere Bedeutung zu. In Verbindung mit einer vorgangsbezogenen Dokumentation von Fehlern, Zuständen, etc. ermöglicht die kamerabasierte PC-Software VICo.X sowohl eine prozessbegleitende als auch lückenlose Qualitätssicherung.

Screenshot

Neben einer komfortablen Bediener- und Inspektionsoberfläche erlaubt die integrierte Datenbank die Verwaltung von Aufnahmen, sowie der erfassten Fehler oder Produktmerkmale, um den jeweiligen Dokumentations­anfor­derungen zu entsprechen. Der Einsatz von Kameras unter-schiedlicher Auflösung, sowie aufgaben- spezifischer Beleuchtungen gewährleisten hierbei ein maximales Maß an Integrationssicherheit. Die gleichzeitige Verwendung mehrerer Kameras erlaubt eine Betrachtung und Bewertung unter-schiedlicher Seiten oder Blickwinkel, ermöglicht zugleich aber auch die Inspektion und/oder Dokumentation größerer Objekte.

Die visuelle Inspektion erfolgt über einen, in die VICo.X Oberfläche integrierten Bildbetrachter. Mittels einer Zoom-Funktion können auch Details im Bild einfach und schnell inspiziert und bewertet werden. Neben einer IO- oder NIO-Bewertung können, ergebnisabhängig, weitere Kriterien, wie Fehler oder Produktmerkmale, dem jeweils inspizierten Bauteil zugewiesen werden. Die erfassten Bilder werden jeweils mit einem korrespondierenden Eintrag in der lokalen Datenbank des VICo.X gespeichert.

VORTEILE

  • einfache Bediener-Oberfläche
  • Artikel-bezogene Fehlerverwaltung
  • Multi-View Prüfung eines Artikels/Baugruppe mit mehreren Kameras von verschiedenen Seiten
  • Einrichtung verschiedener Bildausschnitte mit vergrößerter Darstellung (ZoomIn)
  • größtmögliche Individualisierung durch unterschiedliche Kameras und Beleuchtungen

EINSATZBEREICHE

Logistik

  • Vollständigkeits-/Verpackungskontrolle im Versand
  • Dokumentation von Beschädigungen im Warenausgang/Versand
  • Dokumentation von Packstücken im Wareneingang.

Produktion

  • visuelle Bauteil-Inspektion im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Stichproben-Dokumentation
  • Vollständigkeitskontrolle
  • Fertigungsüberwachung
  • Behälterkontrolle
Bei Verwendung mehrerer Kameras oder der Definition von ZoomIn-Bildausschnitten aus einem Vollbild, unterstützt VICo.X die Festlegung einer prozessspezifischen Abfolge, in der die Bilder dem Betrachter angezeigt werden. Dieses gewährleistet die vollständige und einheitliche Bearbeitung der visuellen Inspektionsvorgänge.
Da VICo.X sowohl als Stand-Alone Station angeboten wird, aber auch als Inline-Modul für einen verketteten Produktionsprozess, bietet die bci GmbH verschiedene Kommunikations-schnittstellen an, um den unterschiedlichsten Anforderungen projektspezifisch entsprechen zu können.
Neben der Anbindung über digitale IO’s für Triggerung oder der Rückmeldung von Ergebnissen, können sowohl Profinet-, als auch Profibus-Kommunikation mit integriert werden.

FUNKTIONEN

  • Unterstützt System-Kameras verschiedener Hersteller und Auflösungen
  • Einsatz mehrerer Kameras für ein Bauteil möglich (MultiView-Funktion)
  • Speichern von Gut- und/oder Fehlerbildern im FTP-Verzeichnis (lokal oder serverseitig)
  • Einrichtung von bis zu 12 verschiedenen Templates für ZoomIn-Bildausschnitte je Vollbild möglich
  • Automatische Vergrößerung von ZoomIn-Bildausschnitten
  • Kommunikation mit Fremdsystemen (Datenbanken, SPS’n, etc.)
  • Verwaltung und Zuordnung von Fehlertypen je Artikel, Bild und Bildausschnitt
  • Verwaltung von Artikeln
  • Erstellen einer sequentiellen Betrachtungsabfolge aus Vollbildern und Bildausschnitten
  • Bedienung über Touchmonitor oder Monitor mit Maus/Tastatur möglich

Neugierig geworden?

Dann setzen Sie sich bitte mit Ihrem zuständigen Vertriebsmitarbeiter oder unserer Zentrale unter +49 5136 8831 31 in Verbindung. Oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns darauf von Ihnen zu hören.