Der Data-Matrix-Code ist ein spezieller Matrix-Code, der eine Ansammlung von Punkten und Linien darstellt. Der Data-Matrix-Code ist omnidirektional lesbar und wird durch mindestens zwei Suchelemente begrenzt. Diese dienen bei der Codelesung als Orientierung. In Abhängigkeit von der Anzahl der einzelnen Zellen variiert die Größe des abgebildeten Data-Matrix-Codes. Der Data-Matrix-Code kann bis zu 2334 ASCII-Zeichen oder 1558 erweiterte ASCII-Zeichen oder 3116 Ziffern verschlüsseln. Wie andere Matrix-Codes auch, wird der Data-Matrix-Code als Bild erfasst. Für die Lesung wird demnach eine CCD-Kamera benötigt. Die Informationsdichte mit 13 Zeichen pro 100 mm² ist sehr hoch. Der Data-Matrix-Code hat sich wegen seiner hohen Datendichte und Fehlerkorrektur quasi zum Industriestandard entwickelt. Aktuell wird der DM ECC 200 verwendet.

Data-Matrix-Code

Ähnliche Einträge